DiMMer Stunde 2018

Stifterversammlung

Zur Stifterversammlung  in den Gemeindesaal von St. Emmaus in Adendorf sind zahlreiche Stifterinnen und Stifter gekommen. In diesem Jahr stand sie ganz im Zeichen der Neuwahlen im Vorstand der Stiftung und der Stifterversammlung sowie der Veränderungen im Diakonieverband Nordostniedersachsen. Über diese Veränderungen informierten Michael Elsner (Herbergsverein) und Florian Moitje (Lebensraum Diakonie e.V.)

Hans Hermann Jantzen berichtete im Anschluss über die Arbeit der Stiftung im vergangenen Jahr. Neben der erfolgreichen Spendenaktion für die „Kreative Nähwerkstatt“ wurde mit den Erträgen aus dem Stiftungskapital mehrere Projekte und Gruppen unterstützt, das Pojekt HALt (Hart am Limit) udn die Seniorengruppe der Ehe- und Lebensberatung.

Die DIMMer Stunde 2017 war ein großer Erfolg und auch die Vortragsreihe „Mit 66 Jahren… mutig beherzt älter werden“ wurde gut angenommen.

Silke Ideker dankte er für ihre Tätigkeit im Vorstand der Stiftung. Sie wird dem neuen Vorstand nicht mehr angehören.

Bei den Neuwahlen wurden Hans-Hermann Jantzen und Reiner Wagner wiedergewählt. In den Vorstand berufen wurden Erika Tipke, Karsten Lorenz und Jörg Ehlert. Die Stifterversammlung wählte außerdem Heidrun Fedrowitz und Günter Zimmermann in den Vorstand der Stifterversammlung

Fritz Oberheide schied nach 15 Jahren aus dem Vorstand der Stifterversammlung aus. Jantzen dankte ihm herzlich für die langjährige Tätigkeit.